+49 (35842) 299 974
kontakt@x-cert.de

Häufige Fragen

 

Was ist Qualitätsmanagement? Um diese Frage beantworten zu können, müssen wir uns erst der Frage widmen – was ist Qualität? Der Begriff Qualität kommt vom lateinischen Qualis und meint “wie beschaffen”. Dies umschreibt die Beschaffenheit eines Produktes oder einer Dienstleistung. Auch Qualität steht im Wandel der Zeit, so dass sich das Verständnis von Qualität und somit auch die Anforderungen von Kunden an die Qualität von Produkten und Dienstleistungen ändern. Die Anforderungen der Kunden steigen stetig und durch eine Homogenisierung des Marktes und der Vergleichbarkeit durch das Internet ist es für Unternehmen schwieriger geworden, Kunden zu gewinnen und zu binden.

Nachdem der Begriff Qualität nun geklärt ist, fällt die Definition von Qualitätsmanagement nicht mehr schwer. Qualitätsmanagement bedeutet die Planung, Lenkung, Kontrolle und Verbesserung von Prozessen und Abläufen mit dem Ziel, eine bestimmte Qualität des Produktes oder der Dienstleistung zu erzielen. Dies muss nicht immer die bestmögliche Qualität sein. So kann zum Beispiel auch ein “Billigproduzent” ein Qualitätsmanagementsystem einführen. Sein Ziel ist dann nicht die bestmögliche Qualität zu erreichen, sondern ein von Ihm gestecktes Qualitätsgrad und eine Reproduzierbarkeit dieses Qualitätsgrades. Qualitätsmanagement und die DIN EN ISO 9001:2015 sind dabei flexibler, als man im allgemeinen denkt.

Qualitätsmanagement ist das älteste Managementsystem und begann im Zuge der Industriealisierung, als es nicht mehr ausreichte nur die Qualität des Endproduktes zu prüfen, sondern im Vorgwege bei den verschiedenen Produktionsschritten schon sicherzustellen, welches Endergebnis man erreichen wollte. In den vergangenen Jahrzehnten wurde Qualitätsmanagement dann stets weiterentwickelt und zahlreiche Werkzeuge geschaffen, die den kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterstützen.

Ein Rezertifizierungsaudit ist das Audit, welches durchgeführt wird, wenn der vorhergehende Zertifizierungszylkus abgeschlossen ist und eine weitere Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 gewünscht bzw. gefordert ist.

Details zum Rezertifizierungsaudit
Ein Rezertifizierungsaudit ist (ebenso wie ein Zertifizierungsaudit und ein Überwachungsaudit) ein Systemaudit.

Auch bei einem Rezertifizierungsaudit ist die Auditdauer, sowie die Anzahl der Auditoren von der zu auditierenden Unternehmensgröße bzw. Organisationsgröße abhängig. Ein Rezertifizierungsaudit prüft (anders als ein Überwachungsaudit) wieder das komplette Qualitätsmanagementsystem.

Auch ein Rezertifizierungsaudit wird in der Regel nach einem Auditplan durchgeführt. Dieser Auditplan wird dem zu auditirenden Unternehmen bzw. Organisation im Vorwege von der Zertifizierungsgesellschaft zur Verfügung gestellt.

Die international anerkannte Norm im Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2015 ist Bestandteil der Normreihe 9000 ff.

Basierend auf den Erklärungen der Grundlagen und Begriffe in der 9000 werden in der ISO 9001 die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagement festgelegt. Ebenso wird beschrieben, dass ein Qualitätsmanagement einem stetigen Verbesserungsprozess unterliegen soll.

Die Einführung eines Qualitätsmanagements ist die Entscheidung eines Unternehmens oder Organisation, sich am Kunden zu orientieren. Die ISO 9001 bietet dabei einen Rahmen, an dem sich ein Unternehmen oder eine Organisation richten kann.

Die Norm ist dabei so allgemein gefasst, dass Sie für alle Unternehmen (z.B. Dienstleister) und alle anderen Organisationen (z.B. Non Profit Organisationen) verwendet werden kann. Dies wird unter anderem dadurch ermöglicht, dass Punkte aus dem Kapitel 7 (Produktrealisierung) der Norm ausgeschlossen werden können.

Eine Zertifizierung nach ISO 9001 ist möglich. Das Zertifikat ist dabei zeitlich befristet. Das erste Zertifikat ist 12 Monate gültig. Danach gibt es zwei Überwachungsaudits. Diese verlängern das Zertifikat jeweils um ein Jahr. Danach ist ein Rezertifizierungsaudit nötig.

Bei der Erstzertifizierung und dem Rezertifizierungsaudit wird die Gesamtheit des Qualitätsmanagements auditiert. Bei den Audits zur Überwachung jeweils nur Teile davon.

Die Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 ist in 3 Sprachen veröffentlicht (englisch, deutsch, französisch).

Wie in Kapitel 0.2 der ISO 9001 verdeutlicht, basiert die Norm auf den sieben Grundsätzen des Qualitätsmanagements, die in der ISO 9000 (Qualitätsmanagementsysteme – Grundlagen und Begriffe) ausführlich beschrieben sind. Nachfolgend finden Sie eine kurze Darstellung dieser Grundsätze, in Kapitel 2.3 der ISO 9000, die über den Beuth Verlag bezogen werden kann, erhalten Sie darüber hinaus ausführliche Informationen inklusive Begründung, Vorteile und möglicher Maßnahmen.

Folgen Sie X.CERT®

Über X.CERT®

Die X.CERT® GmbH ist weltweit auf dem Gebiet der Zertifizierung zu integrierten Managementsystemen tätig. Als kleine & schlagkräftige Zertifizierungsgesellschaft, welche zur Unabhängigkeit und Vertraulichkeit verpflichtet ist,  können wir unsere Kunden mit großer Flexibilität und Expertise in den vertretenen Regelwerken bei der Zertifizierung begleiten. Kompetenz, Freundlichkeit, Schnelligkeit, Flexibilität und Unabhängigkeit sind das Fundament unserer Arbeit. Durch die Automatisierung und Digitalisierung vieler Prozesse, können wir unseren Kunden sehr effiziente und zukunftsorientierte Dienstleistungen anbieten.